Online-Bewerbung MusterBewerbung per Online-Formular

Vor allem große Firmen verlangen inzwischen, dass Sie sich über ein Online-Formular bei Ihnen bewerben. Damit Sie nicht gleich durchs Raster fallen, geben wir Ihnen hier einige wertvolle Tipps.

Teaser 2

Wann muss ich mich per Bewerbungsformular bewerben?

In vielen Stellenausschreibungen gibt es inzwischen einen Button oder Textlink, der Sie direkt auf die Unternehmensseite zu einem Bewerbungsformular weiterleitet. Ist hier keine andere Möglichkeit erwähnt, müssen Sie den Weg der Online-Bewerbung gehen. Haben Sie allerdings die Wahl, empfehlen wir Ihnen die Bewerbung per Email oder per Post mit einer Bewerbungsmappe. Hier verfügen Sie meist über mehr Gestaltungsfreiraum und können sich individueller von der Konkurrenz abheben.

Die 8 wichtigsten Tipps für Ihre Online-Bewerbung

  1. Sichten Sie das Online-Bewerbungsformular bevor Sie loslegen

    Bevor Sie das Formular ausfüllen, sollten Sie es komplett studieren. Prüfen Sie, ob Sie alle Felder ausfüllen können und die passenden Unterlagen bereitliegen. Dann erleben Sie während des Ausfüllens keine Überraschungen.

  2. Nutzen Sie Freitextfelder

    Mit Freitextfeldern im Bewerbungsformular können Sie sich positiv von der Konkurrenz abheben. Hier haben Sie oftmals die Möglichkeit Ihre Motivation oder Ihre Kompetenzen näher zu umschreiben. Häufig kann der Personalverantwortliche diese Felder auch automatisiert nach individuellen Begriffen durchsuchen. Achten Sie deshalb darauf, dass auch in Freitextfeldern wichtige Schlüsselbegriffe für die ausgeschriebene Stelle auftauchen.

  3. Halten Sie Ihren Lebenslauf bereit (als Word- und PDF-Datei)

    Meist müssen Sie in Online-Formularen detaillierte Angaben zu Ihrem Werdegang machen. Erfassen Sie deshalb vorab Ihren Lebenslauf, beispielsweise in einem Word- oder OpenOffice Dokument. Wenn Sie das Formular ausfüllen, können Sie wichtige Daten komfortabel aus Ihrem Dokument kopieren und anschließend im Formular einfügen. Können Sie Ihren Lebenslauf als Datei hochladen, nutzen Sie dazu das PDF Format. Wie Sie einen ausführlichen Lebenslauf erstellen, erfahren Sie in unseren Lebenslauf-Artikeln.

    Screenshot von einem Lebenslauf im PDF-Format:

    Lebenslauf PDF Icon

  4. Halten Sie Ihr Anschreiben bereit (als Word- und PDF-Datei)

    Bei den meisten Formularen können Sie in einem Freitextfeld eine Nachricht angeben. Darunter versteht man häufig das Anschreiben. Bereiten Sie hierfür Ihr Anschreiben in einem Texterfassungsprogramm wie Word oder OpenOffice vor. Hier haben Sie eine Rechtschreibprüfung und können den Text bei Bedarf komfortabel in das Formularfeld kopieren. Haben Sie die Möglichkeit Ihr Anschreiben als Datei hochzuladen, speichern Sie das Dokument als PDF. Wie ein Anschreiben aufgebaut und formuliert wird erfahren Sie in unseren Anschreiben-Artikeln.

    Screenshot von einem Anschreiben im PDF-Format:

    Anschreiben PDF Icon

  5. Halten Sie Ihre Zeugnisse bereit (als PDF-Datei)

    Da die Größe der Anlagen bei der Online-Bewerbung meistens begrenzt ist, sollten Sie nur die wichtigsten Zeugnisse gesammelt in einem PDF hochladen. In unserem Artikel die Anlagen erfahren Sie, welche das sind.

    Screenshot von Zeugnissen (mit Anlagenverzeichnis) im PDF-Format:

    Lebenslauf PDF Icon

  6. Prüfen Sie Ihre Kontaktdaten

    Tun Sie das lieber zweimal. Die beste Online-Bewerbung wird Ihnen nichts nützen, wenn man Sie nicht kontaktieren kann.

  7. Achten Sie auf eine korrekte Rechtschreibung

    Aktivieren Sie die Rechtschreibprüfung in Ihrem Textverarbeitungsprogramm und lassen Sie zusätzlich Ihre Texte von Freunden und Bekannten Korrektur lesen. Texte, die Sie direkt im Formular eingeben, können Sie beispielsweise mit der Rechtschreibprüfung des Browsers Mozilla Firefox kontrollieren lassen. Dazu müssen Sie zunächst ein deutsches Wörterbuch als Add-on installieren (Mozilla Firefox Add-on zur Rechtschreibprüfung). Starten Sie anschließend den Browser neu.

  8. Speichern und drucken Sie die Online-Bewerbung sowie die Stellenanzeige

    Bevor Sie das Formular absenden, sollten Sie es als Kopie ausdrucken. Wählen Sie dazu im Menü „Datei > Drucken“. Bei den meisten Browsern haben Sie hier auch die Möglichkeit die Seite als PDF zu speichern. Die Stellenanzeige sollten Sie ebenfalls ausdrucken und mit dem Formular abheften. Werden Sie zum Vorstellungsgespräch eingeladen, können Sie sich mit diesen Unterlagen besser vorbereiten.