Bewerbung per email MusterDie perfekte E-Mail Bewerbung

Ein Großteil der Unternehmen wünscht sich Bewerbungsunterlagen inzwischen auf digitalem Weg. Wie Sie erfolgreich eine Bewerbung per E-Mail versenden erfahren Sie hier.

Teaser 6

Ob Sie sich per E-Mail bewerben können, entnehmen Sie in der Regel der Stellenanzeige. Hier steht häufig, ob das Unternehmen die Bewerbung per Post, per E-Mail oder im Online-Formular bevorzugt. Wenn Sie in der Stellenanzeige und auf der Firmenwebseite keine Hinweise finden, können Sie sich auch telefonisch nach dem gewünschten Weg erkundigen.

Vorgehensweise und Bestandteile

Zunächst fertigen Sie Ihr Anschreiben sowie Ihren Lebenslauf in einem Textverarbeitungsprogramm wie Word oder OpenOffice an. Anschließend speichern Sie Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse als PDF-Datei. Diese werden der E-Mail als Anhang beigefügt. In das Textfeld der E-Mail kommt nochmals der Text aus Ihrem angehängten Anschreiben in gekürzter Fassung oder voller Länge. Der folgende Screenshot zeigt Ihnen exemplarisch ein Muster für die Bewerbung per E-Mail:

Bewerbung per Email Muster

Bewerbung per E-Mail, Muster

E-Mail Bewerbung im Detail

  1. E-Mail-Adresse der Firma

    Die korrekte E-Mail-Adresse für Ihre Bewerbung finden Sie in der Regel in der Stellenanzeige.

  2. Die Betreffzeile

    Übernehmen Sie die Betreffzeile aus Ihrem angehängten Anschreiben. Also beispielsweise „Bewerbung als XY, Kennziffer XXXXXX“ oder „Bewerbung als XY, Stellenanzeige auf XXX.de vom 21.01.2014“.

  3. Der Anhang

    In den Anhang einer Bewerbung per E-Mail kommen Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse gesammelt in einem PDF-Dokument. Das hat den Vorteil, dass der Arbeitgeber Ihre Dokumente sehr schnell und unkompliziert ausdrucken kann. Verschicken Sie Ihre Dokumente bitte nicht im Word- oder OpenOffice-Format. Die Darstellung Ihrer Dokumente ist sonst abhängig vom jeweiligen Programm/System der Personalabteilung und kann unterschiedlich ausfallen. Auch können Word und OpenOffice Dokumente Viren enthalten.

    Bewerbung-per-Email-Anhang

    Welche Zeugnisse muss ich versenden?

    Eine guten Überblick der relevanten Zeugnisse bekommen Sie in unserem Artikel Die Anlagen.

    Was ist die maximale Dateigröße?

    Achten Sie darauf, dass Ihre Bewerbungsunterlagen eine Größe von 3 MB (Megabyte) nicht überschreiten. Unter Windows sehen Sie die Dateigröße mit einem Rechtsklick auf die Datei unter dem Menüpunkt Eigenschaften. Auf dem Mac markieren Sie die Datei und drücken Apfel+i für Information. Wie Sie zu große PDFs nachträglich verkleinern, erfahren Sie in unserem Artikel »PDF erstellen und verkleinern«.

    Wie benenne ich die Datei?

    Versehen Sie Ihren Anhang mit einem aussagekräftigen Dateinamen, beispielsweise „Max-Mustermann-Bewerbungsunterlagen.pdf“.

    Warum das Dateiformat PDF?

    Das PDF ist ein plattformübergreifendes Dateiformat und kann auf den meisten Systemen gelesen werden. Benötigt wird hierfür ein PDF-Reader wie der kostenlose Acrobat Reader, welcher sich auf den meisten Rechnern befindet. Aktuelle Word- und OpenOffice-Versionen bieten die Möglichkeit Ihre Dokumente als PDF zu speichern. Die Vorteile des PDF-Formats sind unter anderem:

    • Wird auf unterschiedlichen Systemen einheitlich dargestellt
    • Kann auf den meisten Computern geöffnet werden
    • Kleine Dateigrößen sind möglich
    • Nachträgliche Veränderungen am Dokument sind für Laien nicht möglich
    • Kann aktuell (noch) keine Viren enthalten
  4. Das Textfeld

    Auch wenn Sie das Anschreiben bereits als PDF-Datei angehängt haben, sollten Sie das Textfeld nicht frei lassen. Kopieren Sie den Text aus Ihrem angehängten Anschreiben und fügen Sie ihn zusätzlich in das Textfeld ein. Alternativ können Sie auch lediglich auf die angehängten Anlagen (mit Anschreiben) verweisen.

    Alternative kurze Fassung:

    Sehr geehrte(r) Ansprechpartner(in),

    anbei sende ich Ihnen meine vollständigen Bewerbungsunterlagen für die Stelle als XYZ.
    Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen
    Max Mustermann

  5. Die Signatur

    Am Ende Ihrer E-Mail geben Sie noch Ihre Kontaktdaten an. Diesen Abschnitt nennt man Signatur. Dazu zählen Vor- und Nachname, Anschrift, Telefonnummer, Handynummer und Ihre private E-Mail-Adresse. Die Signatur sollte vom übrigen Text mit einem Abstand von 1–2 Leerzeilen platziert werden. Mit Punkten oder Strichen (aneinandergereihte Unterstriche) können Sie die Signatur optisch vom Text trennen.

    Sie können auch den offiziellen Signaturtrenner „– “ (zwei Bindestriche und ein Leerzeichen) verwenden. Mithilfe des Signaturtrenners erkennen die meisten E-Mail Programme die Signatur automatisch und können diese beim Antworten ignorieren. Dies soll zu einem übersichtlicheren E-Mail-Verkehr führen.

    Beispiel für eine Signatur:


    Max Mustermann
    Musterstraße 84, 70568 Stuttgart

    Telefon: 0711 7898967
    Mobil: 0178 7897628
    Mail: Max.Mustermann@web.de

  6. Ihre E-Mail-Adresse

    Achten Sie unbedingt auf eine seriöse E-Mail-Adresse. Fantasienamen wie MissSexy83@web.de oder Katzenfreund@gmx.de sind tabu. Registrieren Sie stattdessen eine E-Mail-Adresse bestehend aus Ihrem Vor- und Nachnamen. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, eine freie E-Mail-Adresse zu finden, können Sie die folgenden Varianten ausprobieren.

    Beispiel Max Mustermann:

    MaxMustermann@xxxx.de
    MustermannMax@xxxx.de
    MMustermann@xxxx.de

    Max.Mustermann@xxxx.de
    Mustermann.Max@xxxx.de
    M.Mustermann@xxxx.de

    Max-Mustermann@xxxx.de
    Mustermann-Max@xxxx.de
    M-Mustermann@xxxx.de

    Max_Mustermann@xxxx.de
    Mustermann_Max@xxxx.de
    M_Mustermann@xxxx.de


Weitere Informationen

Foto in den Lebenslauf integrieren

Auch für die digitale Variante Ihres Lebenslaufs empfehlen wir Ihnen ein Foto zu verwenden. Ein guter Fotograf wird Ihnen Ihr Bewerbungsfoto auch digital auf einer CD mitgeben. Alternativ können Sie Ihr Bewerbungsfoto einscannen. Anschließend fügen Sie das Foto in Ihren digitalen Lebenslauf ein.

Unterschrift in Anschreiben und Lebenslauf einfügen

Wir empfehlen Ihnen Ihr angehängtes Anschreiben sowie den angehängten Lebenslauf mit Ihrer eingescannten Unterschrift zu versehen. Sie geben Ihrer Bewerbung damit eine persönliche Note und heben sich von anderen Bewerbern positiv ab.

Empfangsbestätigung deaktivieren

Einige Mail-Programme bieten die Möglichkeit vom Empfänger eine Empfangsbestätigung anzufordern. Bitte achten Sie darauf, dass diese Funktion abgestellt ist. Viele Personalverantwortliche empfinden diese Meldung als störend.